Einführungstage am Paul-Spiegel-Berufskolleg am 21. + 22.08.2014!


Man kennt noch niemanden, man weiß keine Namen und vor allem weiß man nicht, wie sie drauf sind – das alles macht einen unter anderem sehr nervös, wenn man auf eine neue Schule geht und in die neue Klasse kommt.
Damit genau das nicht passiert und die Klasse ihre kommende Schulzeit als eine Gemeinschaft startet, bietet das Paul-Spiegel-Berufskolleg sogenannte Einführungstage an.

In den ersten beiden Tagen des Schuljahres – Donnerstag und Freitag -  werden mit den Schülerinnen und Schülern der unterschiedlichen Bildungsgänge besondere Aktionen unternommen, welche sie teilweise schon in die Thematik ihres beruflichen Schwerpunktes einführen.
Den Jugendlichen wird die Möglichkeit geboten, sich sowohl mit Unterstützung der Lehrer, als auch selbstständig, kennenzulernen.

Im Bildungsgang „Allgemeine Hochschulreife mit Freizeitsportleiter/in“ wird z.B.am ersten Tag ein sportliches Kennenlernen geboten. Sportlich bleibt es auch am zweiten Tag, wo sie im Rahmen der Erlebnispädagogik den Kletterpark in Haltern besuchen. Dort lernen sie sich bereits zu vertrauen und als Team gemeinsam zu arbeiten.

Im Jugendhaus der Missionare von Mariannhill in Maria Veen verbringt der Bildungsgang „Allgemeine Hochschulreife Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen“ zusammen die ersten beiden Tage mit Übernachtung. Durch Vertrauens- und Kennenlernspiele lernt man einander kennen.

Die höhere Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen besucht am Freitag zusammen die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen.

Auch den Jahrgängen, die sich bereits kennen, werden in den ersten beiden Tagen unterschiedliche Programme geboten.

Der zwölfte Jahrgang der „Allgemeinen Hochschulreife der Freizeitsportleiter“ macht zusammen den Rettungsschwimmer in Silber, während die Dreizehner das Deutsche Sportabzeichen auf dem Sportplatz Marler Straße machen.

Der Jahrgang der „Allgemeinen Hochschulreife für Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen“ hingegen beginnt mit zwei Projekttagen, in denen die Klasse sich mit dem Thema Marketing auseinandersetzt und dafür unter anderem WINDOR für einen Vortrag besucht.

Weitere Aktionen war z.B.: Besuch des Jüdischen Museums in Dorsten, Besuch der Ausstellung Der schöne Schein in Oberhausen, eine Besichtigung des Altstadttreff in Dorsten oder ein PDI-Training in der LWL-Klinik Marl-Sinsen.

Deutlich wird, dass die Einführungstage jedes Jahr jedem Jahrgang geboten werden – nicht nur den neuen Schülern, sondern auch den Schülern in den Jahrgängen 12 und 13 – wobei jeder Bildungsgang etwas anderes unternimmt, abgestimmt auf ihren Bildungsweg.

Copyright © 2017 Paul-Spiegel-Berufskolleg Dorsten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Copyright 2011 Wie heißt du nochmal.
Joomla Templates by Wordpress themes free