Auszubildende besuchen die DASA in Dortmund 

Die Oberstufenklasse der vollzeitschulischen Berufsausbildung zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann (BKV-O) besuchte mit ihrem Klassenlehrer die Deutsche Arbeitsschutzausstellung in Dortmund. Die „DASA Arbeitswelt Ausstellung“ ist für jedermann ein sinnlich erfahrbares Erlebnis zum Sehen, Riechen, Hören und Mitmachen.

Die Auszubildenden haben verschiedene Arbeitswelten erfahren, indem sie zum Beispiel einen Bagger steuerten, im Cockpit eines Flugzeugs Platz nahmen oder in einem alten Druckverfahren eigene Postkarten druckten. Im Hinblick auf die Ausbildung waren für die Klasse natürlich der Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie der Bildschirmarbeitsplatz von besonderer Bedeutung.

Ein weiteres Highlight war die interaktive Sonderausstellung „Mord im Museum“. Als Kommissare machten sich die Schülerinnen und Schüler daran, den Mord am Museumsdirektor aufzuklären, der tot in seinem Büro liegt. Wer hat Schuhabdrücke im Büro des Toten hinterlassen? Was sagen die Insektenlarven in der Leiche über die Todeszeit aus? War es der Täter, der am Tatort in den Kuchen gebissen hat? Klarheit bringen zum Beispiel die Forensik und die Analyse von DNA- und Gebissspuren im Labor. Alle Hinweise mussten gesichert werden. Danach lag es an den jungen Auszubildenden, das Indizienpuzzle schlüssig zusammenzusetzen.

bkv11

Copyright © 2017 Paul-Spiegel-Berufskolleg Dorsten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Copyright 2011 Vollzeitschulische Bürokaufleute on Tour .
Joomla Templates by Wordpress themes free