Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung

 

Zielsetzung

Vermittlung beruflicher Grundkenntnisse im Bereich Wirtschaft und Verwaltung

Ergänzung und Vertiefung der Allgemeinbildung durch wirtschaftswissenschaftliche Bildungsinhalte

Chancenverbesserung für den Einstieg in Ausbildungsberufe im Bereich Wirtschaft und Verwaltung

 

Aufnahmebedingungen

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10

 

Schulzeit und Unterrichtsdauer

1 Jahr - Vollzeitform: montags bis freitags mit Bezug zur beruflichen Praxis.

 

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich:

Geschäftsprozesse im Unternehmen, Personalbezogene Prozesse, Gesamtwirtschaftliche Prozesse, Mathematik, Englisch

 

Berufsübergreifender Lernbereich:

Deutsch/Kommunikation, Religionslehre, Sport/Gesundheitsförderung, Politik/Gesellschaftslehre

 

Differenzierungsbereich:

Werken mit Holz, Berufsorientierung, Computerkurs für Senioren

 

Abschlussqualifikation

  • Zuerkennung des mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife) bei durchschnittlich mindestens befriedigenden Jahresleistungen in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Mathematik und Englisch
  • Zuerkennung des mittleren Schulabschlusses mit Qualifikationsvermerk (FOR-Q) bei durchschnittlich guten Leistungen in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Mathematik und Englisch

 

Berechtigungen

Erwerb der beruflichen Grundkenntnisse des Berufsfeldes Wirtschaft und Verwaltung

 

Didaktische und Methodische Schwerpunkte

Weiterführung der Verzahnung der berufsbezogenen Fächerinhalte (BWL/Rewe, Informationswirtschaft, VWL, Mathematik) unter Verwendung des gleichen Modellunternehmens

 weitere Ausgestaltung der Materialien für Informationswirtschaft mit stärkerer Möglichkeit des selbständigen Lernens für Schülerinnen und Schüler

 stärkere Orientierung an fächerübergreifendem Lernen unter verstärkter Einbeziehung von produkt- und projektorientierten Lern-formen mit hohem Praxisanteil

 Fortführung des verpflichtenden Angebots im Differenzierungsbereich “Berufsorientierung”

 Förderung der Berufsfähigkeit durch Angebot “Werken mit Holz”

 Hilfen zur Berufswahl und Lehrstellensuche durch 3-wöchiges Praktikum

 Einführungstage in der Unterstufe zum Kennenlernen und der Stärkung der Sozial-
und Methodenkompetenz

 Weiterführung der regelmäßigen und fallweisen Einbeziehung des Schul-Sozialarbeiters in die Bildungsgangarbeit mit dem Ziel der Stärkung der personalen und sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler

 Einsatz einer Verpflichtungserklärung zum Sozialverhalten als Voraussetzung für die Aufnahme in den Bildungsgang

 Aktive Tutoren-Tätigkeit im „Computer-Kurs für Senioren

Copyright © 2017 Paul-Spiegel-Berufskolleg Dorsten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Copyright 2011 Berufsfachschule Wirtschaft .
Joomla Templates by Wordpress themes free