Fachoberschule

Klasse 12 – Wirtschaft und Verwaltung

Ziel: Fachhochschulreife

 

Zielsetzung

  • Ergänzung der allgemeinen Bildungsinhalte
  • Ausweitung und Vertiefung beruflicher Kenntnisse und Erfahrungen
  • Qualifizierung für anspruchsvolle Funktionen bei Rückkehr in den erlernten Beruf
  • Vorbereitung auf ein Studium an Fach- und Gesamthochschulen

 

Aufnahmebedingungen

  • mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) sowie
  • Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder in Sonderfällen einer entsprechenden langjährigen Berufsausübung

 

Schulzeit und Unterrichtsdauer

Einjähriger Bildungsgang in Vollzeitform (montags bis freitags) mit nominal 34 Unterrichtsstunden pro Woche

 

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich:

Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht, Mathematik, Biologie oder Physik, Wirtschaftsinformatik, Englisch.

Berufsübergreifender Lernbereich:

Deutsch/Kommunikation, Religionslehre, Sport/ Gesundheitsförderung, Politik/Gesellschaftslehre.

Differenzierungsbereich:

Spanisch für Anfänger oder Angebote aus dem Bereich der DatenverarbeitungPrüfung

  • staatliche, schriftliche Pflichtprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik sowie Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Gegebenenfalls freiwillige mündliche Prüfung in maximal zwei Fächern

 

Abschlussqualifikation

Zuerkennung der vollen Fachhochschulreife

 

Berechtigungen

  • Studienberechtigung an Fach- und Gesamthochschulen
  • Einstieg in gehobene Laufbahngruppen des öffentlichen Dienstes
  • Möglichkeit des Einstiegs in Klasse 12 des Bildungsgangs AHR (Allgemeine Hochschulreife, Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen)
  • Besuch der Klasse FOS 13 (Wirtschaft)
  • Besuch der Fachschule für Wirtschaft

 

Didaktische und Methodische Schwerpunkte

  • computergestützte Kommunikationstechniken und Datenaufbereitung insbesondere im Fach Mathematik mit Hilfe eines von der Schule gestellten Laptops
  • Laptopgestützte Auswertungen und Präsentationen in allen Fächern
  • Intensivierung der Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen
  • Studienberatung mit Besuch einer Fachhochschule
  • mehrtägige Klassenfahrt in die neuen Bundesländer (Ziele: Erfahren deutscher Geschichte an historischen Orten und Findung von Schüler-Lerngruppen)
  • Möglichkeit zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens im Rahmen des Sportunterrichts.
  • Projekttag „Energie“ im Fach Physik in Kooperation mit dem Verein für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorsten
  • Zusammenarbeit mit dem schulinternen Bildungsbüro zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Arbeitsplatzsuche und dem Übergang von der Schule zur Fachhochschule
Copyright © 2017 Paul-Spiegel-Berufskolleg Dorsten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Copyright 2011 Fachoberschule Wirtschaft u. Verwaltung.
Joomla Templates by Wordpress themes free